Vorteile Kalkputz

Natürlicher Kalkputz, die Nummer 1 für wohngesundes Raumklima mit einer ganzen Reihe von fantastischen Eigenschaften. Gerade diese herausragenden Eigenschaften nutzt die Industrie um den Verkauf zu steigern. Jeder Putzmörtel der 3% Kalk enthält darf als Kalkputz verkauft und mit den Kalkvorteilen beworben werden.

Kalkputz reguliert die Luftfeuchtigkeit       

Natürlicher Kalkputz weist unzählige kleinste Poren auf, die es ihm ermöglichen -fast wie ein Schwamm- Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern. (Bei natürlichem Kalkputz müssen keine Luftporenbildner eingesetzt werden.) Diese Feuchtigkeit wird so lange gespeichert bis die Luftfeuchtigkeit im Raum abnimmt und dann wieder abgegeben wird. Dadurch wird das Raumklima ausgeglichen und Feuchtigkeitsspitzen vermieden. Naturkalk kann bei einer Zimmergrundfläche von 25 Quadratmetern ca. 16 – 18 Liter Wasser aufnehmen und wieder abgeben. Dies ist nicht nur im Badezimmer wichtig sondern überall dort, wo gelebt wird. Gerade für die Küche und den Schlafraum, wo viel Feuchtigkeit anfällt, ist ein Feuchtigkeitsausgleich wichtig um sich wohl zu fühlen und die Bausubstanz zu schützen. Natürlicher Kalkputz sorgt rund um die Uhr für ein gesundes Raumklima.

Kalkputz verhindert Schimmelbildung                  

Gerade in Zeiten von energetischen Modernisierungen, mit luftdichten Außenhüllen, wo der natürliche Luftaustausch in Innenräumen stark reduziert wird, kommt es immer häufiger zu Schimmelbildung. Durch den fehlenden Luftaustausch wird auch anfallende Feuchtigkeit im Gebäude belassen. Diese Feuchtigkeit kondensiert an den Außenwänden ab einem Temperaturunterschied von 6°C zwischen Raumluft und Außenwand und bietet in Verbindung mit dem „falschen“ Putz den idealen Nährboden für Schimmel. Mit einem natürlichen Kalkputz haben Sie ein deutlich geringeres Risiko für Schimmelpilzbildung. Durch die hohe Wasseraufnahmefähigkeit wird Feuchtigkeit kapillar ins Innere der Putzfläche geleitet. Zudem haben Kalkputze einen sehr hohen pH-Wert, welcher zu basisch für Schimmelpilze ist. Kalkputze sind durch ihre natürliche Alkalität antiseptisch, weshalb Schimmelpilze darauf keinen Nährboden finden. Ein weiterer Vorteil ist, dass auf natürlichem Kalkputz die Besiedlung durch Spinnen deutlich reduziert wird.

Kalk filtert Raumluft und absorbiert Gerüche

Natürlicher Kalkputz reinigt die Raumluft von Schadstoffen und Gerüchen. Formaldehyd und organische Verbindungen (Ausdünstungen von Möbeln, Bodenbelägen usw.) werden durch Kalkputz eliminiert. Auch Stickoxide werden von Kalkputz aufgenommen und natürlich abgebaut. Dieser Vorteil ist im Hinblick auf energetische Modernisierungen sehr wichtig. Der natürliche Luftaustausch findet bei der immer dichteren Bauweise nicht mehr statt und deshalb verbleiben ausgedünstete Schadstoffe im Gebäude.

Kalkputz trocknet Wände                                 

Als Sanierputz, mit Zugabe von Perlite oder Blähglas, entzieht Kalkputz dem Mauerwerk Feuchtigkeit. Wenn Feuchtigkeit aufsteigt, lösen sich bauschädliche Salze im Mauerwerk. Diese kristallisieren während das Wasser verdunstet und hinterlassen durch den Kristallisationsdruck mechanische Schäden (Abplatzungen). Sie verengen die Poren im Mauerwerk und behindern dadurch die natürliche Austrocknung. Zudem wirken diese Salze hygroskopisch. Sie ziehen also permanent weiter Feuchtigkeit an. Kalk-Sanierputz dient als „Opferschicht“ und speichert diese Salze in den Poren ohne selbst dabei Schaden zu nehmen (keine Abplatzungen). Die geringere kapillare Leitfähigkeit vom Sanierputz gegenüber der „Schwammwirkung“ der Salze, sorgt dafür dass deutlich weniger Wasser ins Mauerwerk geleitet wird. Die hohe Wasserdampfdurchlässigkeit von Kalk begünstigt zudem die Austrocknung vom Mauerwerk.

Kalkputz ist kostengünstig

Wenn wir natürlichen Kalkputz als Sackware mit den Produkten der großen Hersteller vergleichen, liegt Kalkputz ohne Chemie ca. 20% günstiger als der industriell gefertigte „Kalkputz“, egal ob dabei Grundputz oder Oberputz betrachtet wird. Noch günstiger wird es wenn Kalkputz direkt vor Ort gemischt wird. In der Verarbeitung liegt natürlicher Kalkputz etwas teurer, da dieser Putz handwerkliches Können voraussetzt. Die Flächenleistung ist nicht so hoch, Untergründe sind gewissenhafter vorzubereiten, Abläufe genauer einzuhalten und es werden Facharbeiter benötigt. Ein “echter” Kalkputz verzeiht Ausführungsfehler nicht. Aus diesem Grund greifen die meisten Verputzer lieber zu den chemisch eingestellten Pseudo Kalkputzen, die aber dennoch mit den Vorteilen von natürlichem Kalkputz beworben und auch noch teuer verkauft werden.

Teile diesen Beitrag mit Freunden
Natürlich Kalk hat 4,96 von 5 Sternen | 7 Bewertungen auf ProvenExpert.com