Axel Barkowski

A. Barkowski Lehm & Kalk

Am Mühlenbach 10
17168 Sukow-Levitzow

Tel.: 0 39 97 5 / 70 20 0
Mobil: 0174 / 33 100 12
Mail: info@a-barkowski.de
www.a-barkowski.de

Wohnraum schaffen ohne dabei Ressourcen zu verschwenden oder Schadstoffe für künftige Genarationen zu hinterlassen

Mein Name ist Axel Barkowski und ich bin gebürtiger Mecklenburger.

Als gelernter Maurer und Verputzer wagte ich 1994 den Schritt in die Selbstständigkeit. Im Laufe der nunmehr 26jährigen selbständigen Tätigkeit im Verputzerhandwerk konnte ich durch konstante Weiterbildung über Seminare und Kurse verschiedene Techniken in der Verarbeitung mit den zu verwendenden Werkstoffen erlernen.

Bis 2015 verarbeitete ich hauptsächlich Gipsputze, Kalkzementputze, leicht Unterputze, organische Oberputze, WDVS in Form von Styropor und Mineralwolle.

In den letzten Jahren habe ich umgedacht und auf natürliche und nachhaltige Baustoffe umgestellt. Durch die intensive persönliche Auseinandersetzung und einem Seminar beim größten Lehm-Hersteller konnten umfangreiche Kenntnisse im Bereich Lehmputze, Verarbeitung von Holzweichfaserplatten, Lehmbauplatten, Lehmfeinputz, Lehmfarben und Lehmdesignputz erworben werden. Diese Kenntnisse wurden stetig erweitert und in verschiedensten Bauvorhaben umgesetzt.

Seit einiger Zeit bietet mein Portfolio auch Naturkalkputze, z. B. Naturkalkunterputz sowie Naturkalkoberputz. Da ich privat auf diese Rohstoffe setzte und einen deutlichen Unterschied in Luftqualität und Raumatmosphäre spüre, ist es mir ein Anliegen dieses Erlebnis auch meinen Kunden zu ermöglichen. Viele beschäftigen sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit im Alltag“ und ich glaube, man sollte bei der Basis anfangen: den eigenen 4 Wänden.

Meine Arbeit zeichnet sich durch Qualität, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit aus.  Eine umfangreiche Beratung meiner Kunden über alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ist selbstver­ständlich. Meine Kunden schätzen mein handwerkliches Können und meine Verlässlichkeit. Ich habe mir in den letzten Jahrzehnten in meinem Metier einen guten Ruf aufbauen können, darauf bin ich sehr stolz.

Und am Ende ist es der Spaß bei der Arbeit und die Passion für das Handwerk.

Referenzen