Naturdämmstoffe

Angesichts stetig steigender Energiepreise und Entsorgungskosten, ist die Wahl der richtigen Baustoffe aktueller denn je. Gerade im Bereich der Dämmstoffe kann durch den Einsatz nachhaltiger Dämmmaterialien nicht nur der Geldbeutel sondern auch das Klima und die Umwelt geschont werden. Naturdämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen bieten einen hervorragenden Wärmeschutz, guten Kälteschutz und weisen gegenüber konventionellen Wärmedämmstoffen deutliche Vorteile auf.

Die Herstellung von Naturdämmstoffen verbraucht weit weniger Energie als die Herstellung herkömmlicher Dämmstoffe. Zudem wird das Raumklima dank der feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften positiv beeinflusst, was mehr Wohngesundheit verspricht.

 

Dämmstofffakten

  • EPS (besser bekannt als Styropor) hat einen Marktanteil von 32 %, Mineralwolle 54 %, andere Schaumstoffe zusammen 8 % und sonstige Dämmstoffe 6 %
  • Rund 40 % des Gesamtenergieverbrauchs entfallen auf Gebäude. Davon rund 86 % für den Wärmebedarf. (Verkehr 30 %, Industrie/Gewerbe 30 %)
  • Dämmstoffabsatz 2017 in Deutschland 36,8 Millionen Kubikmeter (Umsatz 2,29 Milliarden Euro)
  • Marktanteil Naturdämmstoffe 2% (736.000 Kubikmeter)

Schon aus ökologischer Sicht muss mehr auf Naturdämmstoffe gesetzt werden. Aber welche Vorteile bringen Naturdämmstoffe, außer dass das Gewissen gegenüber der Umwelt und im Sinne der Nachhaltigkeit beruhigt wird?Naturdämmstoffe

Um das Thema ein wenig übersichtlicher zu gestalten, betrachten wir heute den Naturdämmstoff Thermo Jute 100 aus dem Hause Thermo Natur.

 

Vorteile

  • Gesund und schadstofffrei
  • Bester Hitzeschutz
  • Top Dämmwerte: Kälte- und Hitzeschutz
  • Wärmeleitfähigkeit bis λ (10, dry) = 0,0356 W/(m·K)
  • Spezifische Wärmespeicherkapazität c = 2350 J/(kg·K)
  • Neuartiges Upcyclingprodukt, minimaler Verbrauch endlicher Ressourcen
  • Sehr gutes Raumklima durch feuchteausgleichendes Verhalten
  • Unkomplizierter schneller Einbau in Fassade, Dach, Wand und Boden
  • Frei von gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen
  • Frei von umweltschädlichen Inhaltsstoffen
  • Kein Schimmelpilzbefall, Bestnote ”0” (nach EN ISO 846)
  • Kein Schädlingsfraß (keine Nährstoffe wie Proteine oder Stärke enthalten)
  • Problemlose Entsorgung und Wiederverwertung
  • Äußerst geringer Primärenergiebedarf bei der Herstellung, da aus recycelten Jutefasern
  • Brandschutz durch Soda – ein für die Herstellung von Lebensmitteln zugelassenes natürliches Salz
  • Gesundheitsfreundliche Verarbeitung
  • Hautverträglich (kein Jucken und Kratzen), unbedenklich für Atemwege
  • Aktiver Umweltschutz durch nachwachsende Rohstoffe: Die Jutepflanze entzieht in der Wachstumsphase der Umwelt CO2
  • Attraktiver Preis
  • Maßanfertigung ohne Aufpreis: ab einer Bestellung von 40 Matten gleicher Breite

In der nächsten Woche geht es um die Fassadendämmung.

 

 

Teile diesen Beitrag mit Freunden
Natürlich Kalk hat 4,96 von 5 Sternen | 8 Bewertungen auf ProvenExpert.com