Kalkarten

Um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen möchte ich Ihnen die verschiedenen Kalkarten vorstellen. Ich bevorzuge Putze aus natürlich hydraulischem Kalk als Bindemittel. Anders als beim Putzen aus Luftkalk behalten Putze mit NHL langfristig ihre Alkalität was gerade bei der Schimmel-Vorbeugung wichtig ist.

Luftkalk

die Carbonatisierung der Hydrate durch Einwirkung von atmosphärischem Kohlenstoffdioxid bildet Calciumcarbonat, das Festigkeit entwickelt und zur Dauerhaftigkeit von Putzmörteln beiträgt (daher die Bezeichnung Luftkalk). Luftkalk wird in zwei Gruppen eingeteilt.

Weißkalk (CL)
ist ein Luftkalk, der vorwiegend aus Calciumoxid und/oder Calciumhydroxid ohne Zusatz von hydraulischen Stoffen oder Puzzolanen besteht.

und

Dolomitkalk (DL)
ist ein Luftkalk, der vorwiegend aus Calciummagnesiumoxid und/oder Calciummagnesiumhydroxid ohne Zusatz von hydraulischen Stoffen oder Puzzolanen besteht.

Hydraulischer Kalk (HL)

ist ein Bindemittel, das aus Kalk und anderen Materialien wie Zement, Hochofenschlacke, Flugasche, Kalksteinmehl und anderen geeigneten Materialien besteht. Hydraulischer Kalk erstarrt und erhärtet unter Wasser. Atmosphärisches Kohlenstoffdioxid trägt zum Erhärtungsprozess bei.

Natürlicher Hydraulischer Kalk (NHL)

ist ein Kalk mit hydraulischen Eigenschaften, der durch Brennen von mehr oder weniger tonhaltigen oder kieselsäurehaltigen Kalksteinen (einschließlich Kreide) und anschließendes Löschen zu Pulver, mit oder ohne Mahlung, entsteht. Er erstarrt und erhärtet nach Mischen mit Wasser. Die Erhärtung erfolgt zusätzlich durch die Reaktion mit atmosphärischem Kohlenstoffdioxid (Carbonatisierung). Die hydraulischen Eigenschaften resultieren ausschließlich aus der besonderen chemischen Zusammensetzung des natürlichen Ausgangsmaterials. Natürlicher Hydraulischer Kalk enthält keine weiteren Zusätze.

Teile diesen Beitrag mit Freunden
Natürlich Kalk hat 4,95 von 5 Sternen | 6 Bewertungen auf ProvenExpert.com